Tabs

Samstag, 12. Mai 2012

60 Things To Do In 598 Days

Jetzt ist es auch mir passiert ... Hier der vollständige Post zum richtigen Zeitpunkt ;)

Maren hat es in einer etwas anderen Form vorgemacht, Nora hat auch ne neue Liste, und ich hab mich für diese Form entschieden. Ich bin sowieso ein Listentier - warum dann nicht einmal eine Online-To do-Liste ausprobieren?

In 598 (d.h. Silvester 2013) Tagen werden wir wissen, wieviele meiner 60 Vorhaben, mal 'Arbeit', mal 'Belohnung', ich in die Tat umgesetzt habe ...


60 Things To Do In 598 Days*

  1. Das alte Buffet im Wohnzimmer streichen. Farbe steht schon länger hier. ✔ Geschafft! Gestrichen im Februar 2013
  2. Das Telefontischchen im Flur streichen. Farbe steht noch länger hier. ✔ Geschafft! Gestrichen am 5.9.12 
  3. Die Küchenstühle alle auf dieselbe Sitzhöhe kürzen. Beine ab. Any ideas?
  4. Zu Hagenbeck gehen, ins Tropen-Aquarium.
  5. Mit Kind und Kegel Freund und Hunden einen schönen und langen Sommerurlaub machen. Update 17.5.12: in Planung ✔ Frankreich im Juli 12
  6. 10 Dinge von meiner DIY-das-kann-ich-auch-Liste machen.
  7. Fünfmal Freunde zu einem leckeren Essen einladen.
  8. Meine Eltern besuchen. ✔ Geschafft! Im Oktober und Dezember 2012
  9. Nach Sylt fahren. Möglichst für mehr als nur ein Wochenende.
  10. Ein Kleid nähen. Update 17.5.12: Nähkurs gebucht
  11. Mich von 20 Kleidungsstücken trennen. Update 17.5.12: ✔ Auch das habe ich gemacht - Flohmarkt bzw. Sozialkaufhaus im Sept. 12
  12. Mich beruflich verändern.
  13. Auf meine Gesundheit achten.
  14. Einen Pullover stricken. Das Strickmuster ist vorgestern angekommen.
  15. Mal wieder bei Henssler&Henssler essen gehen.
  16. Besondere Ereignisse und Erfolge feiern.
  17. In den Wildpark Schwarze Berge fahren.
  18. Einen Kitesurf-Kurs machen.
  19. Ein romantisches Picknick im Park/an der Elbe machen.
  20. Meinen SUB - Stapel ungelesener Bücher - abarbeiten.
  21. Mindestens 10 Bücher aussortieren und verschenken.
  22. Mir ein schönes Blogprojekt ausdenken.
  23. Ein E-Mag erstellen.
  24. Bei einem wirklich großen Handmade Markt meine Fotos verkaufen. ✔ Geschafft! Es waren sogar mehrere Märkte :)
  25. Mir eine externe Festplatte zum Backup'en anschaffen. ✔ 16.9.12: Dennis hat mir eine Festplatte geschenkt :)
  26. Öfter mal darauf achten, wofür ich mein Geld ausgebe.
  27. Mir Zeit für mich nehmen.
  28. Ab und zu einen internetfreien Tag einlegen.
  29. Freundschaften pflegen. Auch an die Freunde außerhalb Hamburgs denken.
  30. Mehr Snail Mail schreiben.
  31. Eine Tischdecke für den Terrassentisch nähen. Der Stoff liegt hier schon ewig.
  32. Ein bis drei Sofakissen nähen. Stoff ebenfalls vorhanden. ✔ Geschafft! Ein Sofakissen habe ich gehäkelt, und zwei genäht.
  33. Den Filmdonnerstag mit Dennis und Evi weiterführen.
  34. Mein Französisch auffrischen. ✔ Nun, das ist mehr oder weniger im Urlaub geschehen. Wird aber bis zum nächsten Jahr weiter verfolgt.
  35. Nach Holland fahren. Amsterdam fehlt mir sehr. ✔ Geschafft! Immerhin war ich mehrmals in Holland. Amsterdam wartet jedoch immer noch auf mich.
  36. Mich öfter mal mit Dennis verabreden. Damit wir die gemeinsame Zeit bewusst erleben.
  37. Eine zweite Paddeltour auf den Alsterkanälen machen. Ob Lini stillhält?
  38. Mit meiner Freundin Yvonne ne Fototour durch Hamburg machen.
  39. Mit den Mädels mal wieder richtig tanzen gehen. Und anschließend Fischmarkt.
  40. Eine schöne lange Radtour machen.
  41. Auf der Elbinseln Lühesand campen gehen.
  42. Die Wasserkonzerte in Planten un Blomen anhören und -sehen.
  43. Ein Stadtparkkonzert von der Wiese daneben aus anhören und Bier trinken. Mit Freunden. ✔ Feist im Aug. 12 - war aber nicht so dolle.
  44. Stoffe ausmisten.
  45. Unsere Küchenschränke aufräumen. Update 16.9.12: Ist in Arbeit
  46. Eine Wasch-/Trocknerkombi kaufen. Die alte Waschmaschine teuer verkaufen. ✔ Geschafft! Im Dezember 2012 ist "die Neue" bei uns eingezogen.
  47. Möglichst viel Geburtstagspost an Freunde und Verwandte verschicken. Pünktlich.
  48. Ein Festival besuchen.  Update 17.5.12: wir haben Tickets für's ausverkaufte Hurricane Festival gewonnen! Update Sept. 12: Und auf dem Dockville Festival war ich auch :)
  49. Eine Spielküche für meine Nichte bauen. Ideen gesammelt hab ich schon einige.
  50. So oft es geht die wenigen warmen, schönen Tage in Hamburg genießen.
  51. Lini die Grundkommandos beibringen. Puhhhh... 
  52. Mich ausgewogen ernähren. Öfter Fisch essen.
  53. Meiner Nichte mehr von Hamburg zeigen.
  54. Freunde als Übernachtungsmöglichkeit ausnutzen besuchen! Bayern, Hessen, Brüssel, ... Update Sept. 12: Wir haben Liesbet in Leuven besucht
  55. Skifahren gehen. Siehe 54.: Bayern.
  56. Auf's 20-jährige Abitreffen gehen. Oooops!
  57. Einen "Vatertagsausflug" für mich und meine Mädels organisieren. Update 17.5.12: jetzt schon für 2013 planen!
  58. Mit Freunden ein Ferienhaus mieten.
  59. Meinen Kleiderschrank einölen.
  60. Wieder mehr skaten gehen.

Die 101 wie bei Maren waren mir ein bisschen too much, die 30 von Nora hingegen wieder etwas zu überschaubar für die lange Zeitspanne. Also gucken wir mal, ob die 60 realistisch ist.

Habt ihr auch Listen für alles mögliche? Behaltet ihr den Überblick? Und gibt es auch bei euch immer Reste, die von einer auf die nächste Liste übertragen werden und nie gemacht werden?


Ich bin gespannt!
Euch allen ein schönes Wochenende,
vielleicht sehe ich einige von euch am Sonntag hier?!
Lieben Gruß, 
post signature



*Merkwürdigerweise tendiere ich bei einigen Dingen dazu, sie englisch aufzuschreiben. So zum Beispiel bei meinen Listen. Hm.



Kommentare:

  1. Noch bevor ich weiter als den ersten Satz lese: Hihi! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab direkt im Anschluss eine feedback-mail an blogger geschrieben, dass sie doch bitte so'n "Wollen Sie den Post wirklich veröffentlichen?"-Button einbauen sollen. Ist ja widerlich so! ;)

      Löschen
  2. Deine Liste gefällt mir. Vielleicht sollte ich auch eine anlegen.
    Und ich bin überrascht, dass du 20jähriges Abijubiläum hast. Ich dachte (von deinen Fotos her), dass Du jünger bist. Vielleicht hast Du ja auch ein paar Klassen übersprungen. (Ohje, klingt das jetzt blöd? Soll es nicht...)
    Ich habe 7jähriges Abijubiläum. Mein bescheuerter Jahrgang (bzw ein paar Leute, die sich etwa seit der 9. Klasse geistig nicht wirklich weiterentwickelt haben) feiert jedes Jahr. Ich war beim 5jährigen und vielleicht gehe ich zum 10jährigen, die dazwischen sind mir zu viel. Aber jeder wie er mag. Who am I to judge. (Da is es wieder, das Englisch)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Liste...ich sollte auch mal wieder eine Liste anlegen, was ich in diesem Jahr noch alles machen will!

    Viel Spaß auf dem Designmarkt...hört sich gut an, aber leider etwas weit weg von mir :(

    AntwortenLöschen
  4. Hm, vielleicht sollte ich mir auch so eine Liste machen.

    AntwortenLöschen
  5. super Liste! Ich schreibe immer Anfang des Jahres eine Liste in meinen Kalender mit den Dingen, die ich in diesem Jahr machen / erledigen möchte. Aber irgendwie ändert sich das auch ziemlich oft während des Jahres :D

    AntwortenLöschen
  6. ich mache ja auch gerne Listen, aber so langfristige To Do Listen habe ich mir noch nie erstellt. Ich glaub ich wäre zu frustriert, wenn man dann viele davon doch nicht schafft. Ein Leben lässt sich doch teilweise schlecht planen, und manchmal kommts einfach anders als man denkt.
    Glückwunsch zu den gewonnen Festival-Tickets! Und schonmal viel Spaß aufm Hurricane. Ich war 2006 da, mit Weltuntergangswetter am letzten Abend, aber es war ein super Wochenende!
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!