Tabs

Dienstag, 7. Juni 2011

Montagssüß am Dienstag - Woche 22

Am Wochenende gab es unendlich viel Gebäck: Puddingteilchen, den weltbesten Mohnstuten, Butterstuten und Butterkuchen. Das alles haben wir jedoch schneller weggeputzt, als ich die Kamera rausholen konnte.
Daher gehe ich diesmal mit einem Montagssüß an den Start - der Kuchen war gestern ein kleines Geschenk von uns Mitarbeitern an Chef und Chefin, die am Wochenende ihre Hochzeit gefeiert haben :)

Es ist ein Victoria Sponge Cake nach einem Rezept aus der delicious., meiner Lieblingskochzeitschrift.
Das Rezept kann man sich ganz leicht merken: Man nehme 1:1:1:1: Eier (wiegen!), Butter und Zucker (schaumig gerührt) und Mehl mit 1 gehäuften TL Backpulver und 3 EL Milch (bei 3 Eiern Gr. L = 175 g). Das Ganze verrühren, halbieren, und bei 180°C zwei Böden von 18-20 cm Durchmesser davon backen. Auskühlen lassen, beliebig füllen und verzieren. Fertig. Meine 'Füllung' besteht aus 1 Becher geschlagener Sahne, gut drei EL Magerquark, 3 EL Zucker und Vanillemark.

Mehr Sonntagssüß gibt es in dieser Woche bei Julie und hier.


Allen, vor allem denen, die den Keller voll Wasser haben oder sogar schlimmeres, wünsche ich, dass die Sonne bald wieder scheint!
Lieben Gruß,

Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber lecker aus! Und kann man den Kuchen auch irgendwie schneiden (sonst würde ich ihn eben alleine essen...)?
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmm...lekker lekker...allerdings die Eiangabe....4 Eier gleicher größe?!*grübel*
    Schöne Woche dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag auch so eine Torte geschenkt bekommen wenn ich mal heirate!

    AntwortenLöschen
  4. na der macht was her! super sieht er aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Schneiden kann man den Kuchen (mit nem großen, scharfen Messer) super, Juli. Hast also Pech gehabt, musst teilen ;)

    Stephie, die Torte sollste kriegen!

    @Maren: Ich hab das ein bisschen doof erklärt, der LInk zum Rezept hilft vielleicht weiter. Man muss von allem genau gleich viel nehmen und daher die Eier wiegen. Bei 3 Eiern Gr. L sind das ca. 175 g pro Zutat. Ich hatte Eier Gr. M und bin bei 150 g gelandet, hab also Mehl, Butter und Zucker entsprechend reduziert. Das hört sich alles aber viel komplizierter an als es ist :)

    Vielen Dank für eure Kommentare!
    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  6. danke für das kompliment :) tauschen wir? ich finde ja diese sahneberglandschaft über den beerengipfeln einfach bezaubernd!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für eine schöne Beschreibung du da für den ordinären Sponge Cake gefunden hast!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!