Tabs

Donnerstag, 13. September 2012

Maja macht ... sich Gedanken und häkelt

Es gibt da diese Aktion 12 von 12 bei Caro von Draußen nur Kännchen. Am 12. eines jeden Monats fotografiert sie von morgens bis abends ihren Alltag, und stellt abends 12 ausgewählte Fotos davon ins Netz. Dazu lädt sie alle ein, die Lust haben, mitzumachen.

Ich selbst habe noch nicht mitgemacht, weil ich meist vergesse, Fotos zu machen, oder mir das Fotografieren in allen möglichen und unmöglichen Lebenslagen zu mühsam ist.


Was ich aber enorm an der Aktion bewundere: Wenn ich lese, was Caro und andere Bloggerinnen so alles schaffen an einem einzigen Tag, dann müssen deren Tage wirklich mehr als 24 Stunden haben! 


Ich habe gestern immerhin, zusätzlich zu den "üblichen Dingen" dies hier gemacht und geschafft:





Was es genau ist, kann ich leider noch nicht verraten, sonst wäre eine Überraschung dahin.

Wie geht es euch? Gehört ihr eher zu den Energiebündeln, die unermüdlich am Tun sind? Oder hängt ihr, so wie ich, schnell in den Seilen, wenn die to do-Liste wieder mal kein Ende zu haben scheint?

Lieben Gruß,


post signature

Kommentare:

  1. Was auch immer es ist, ich finde es super!!! Ich persönlich hänge gerade eher in den Seilen...weisste ja schon ;-) Und ganz ehrlich frage ich mich auch ständig wie die das alle machen...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, das bewunder ich auch immer!
    Ich mach mir im Büro für den Feierabend immer eine To-Do-Liste mit entsprechender Reihenfolge, damit ich auch alles geregelt kriege:
    einkaufen - tanken - Wäsche aufhängen - bügeln - .... (ist z.B. mein heutiges Programm).
    Danke für die Tipps! Da meine Freundin allerdings schwanger ist und nur noch 6 Wochen bis zur Geburt hat, lassen wir es vermutlich etwas ruhiger angehen. Ansonsten wäre dieses Partyschiff echt ein super Tipp!
    Diese Häkeldings sieht schön aus, so schön bunt!
    Welche Maschen hast du da gehäkelt? Irgendwie erkenn ich das grad nicht.
    Liebe Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  3. Das sind feste Maschen. Beim Farbwechsel wird dann nicht wie gewöhnlich in die untere Reihe eingestochen, sondern ganz unten, am "Fuß" der Maschen. Dadurch entsteht das Zackenmuster.


    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht echt super-gut aus!! Da bin ich jetzt auch mal gespannt, was es genau ist. Als Blumenvase wäre es zumindest sehr schick!
    Kinderflohmarkt ist übrigens NICHT lustig! Verdammt ; )
    Grüß Dich
    Nike

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht klasse aus...!!! Bin gespannt auf mehr :-)) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Erklärung, ich glaub, ich habs verstanden. Ob man das richtig verstanden hat, merkt man ja erst immer beim häkeln :)
    LG, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!