Tabs

Freitag, 1. April 2011

Ostern ist nicht mehr fern



Wenn die ersten Narzissen Osterglocken ihre Köpfe aus der grünen Hülle geschoben haben, und die Sonne sich immer öfter durch die Wolken kämpft, dann fange ich an, mir langsam Gedanken über das ostersonntägliche Menü und die Osterdekoration zu machen. Falls wir Ostern nicht zuhause verbringen sollten, sondern bei Freunden oder Familie, dann ist folgende Leckerei ein super Mitbringsel für die Gastgeber!



Das Originalrezept habe ich auf Stephs tollem Blog Kleiner Kuriositätenladen gefunden und leicht angepasst.

Die Haltbarkeit spielt eigentlich eine eher untergeordnete Rolle - das Zeug ist so lecker, dass wir die zwei Gläser spielend in einer Woche aufgegessen haben. 

Lemon Curd, ursprünglich in England beheimatet, schmeckt himmlisch auf Weißbrot, Brötchen und Brioche, kann aber auch zum Füllen von Kuchen, Cupcakes, Berlinern und Krapfen oder Eclairs verwendet werden. Falls ihr euch ran traut, und es ist wirklich nicht schwer, bin ich auf eure Verwendungsmöglichkeiten gespannt :)


Lieben Gruß und ein schönes, sonniges Wochenende!
Maja

Kommentare:

  1. Hört sich gut an und sieht auch noch gut aus!

    AntwortenLöschen
  2. Deine pics sind wunderschoen...In Hamburg hats mir sehr gut gefallen und ja und das Meer, das liebe ich auch...Dein Blog gefaellt mir sehr gut. Ich werde oefters hier vorbeischauen...Wuensche Dir ein schoenes Wochenende. Liebe Gruesse aus den USA...Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!