Tabs

Sonntag, 20. Februar 2011

Ich ❤ Monate mit "r"

Von September bis April ist in Deutschland Muschelsaison. Verständlich ist diese lange Sommerpause heutzutage nicht mehr, da durch moderne Kühlmöglichkeiten auch im Sommer Muscheln frisch nach Deutschland transportiert werden können. Und von einem Muschelfischer in der Nordsee weiß ich, dass die Bestände gesund sind, also auch das kein Hinderungsgrund sein sollte.

Gestern haben wir das erste Mal in diesem Winter, aber hoffentlich nicht das letzte Mal, Muscheln gegessen. Moules-frites, wie sie in Frankreich und Belgien gegessen werden. Lecker!

Hier die fotografische Dokumentation und das Rezept:

Man nehme Porree, Sellerie, Möhren und Petersilie

schneide alles schön klein

schneide die Pommes

und trockne sie gut ab

bei 180°C hellbraun fritieren



danach gut abtropfen lassen

das Gemüse ohne Petersilie in Öl anschwitzen

die fertigen Muscheln

die rasendschnell geleerten Muschelschalen ;)

ein Trödeltöpfchen von V&B für die Mayo

und zum Nachtisch Kümmelkuchen

Einige Schritte habe ich nicht fotografiert, daher hier das Rezept:


Ich wünsch euch allen einen schönen Sonntag!
Lieben Gruß, Maja


Kommentare:

  1. Das klingt ja sehr appetitlich, und die Fotos unterstreichen das noch. mjammm....

    BG - Achim

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) Ich könnt's heut gleich wieder essen ...

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!