Tabs

Freitag, 18. Februar 2011

Kümmelkuchen

Hier bzw. hier bin ich heute über das Rezept von Fergus Henderson gestolpert und nach anfäglichem Zweifeln à la kann das denn schmecken? bin ich binnen 5 Minuten in die Küche gegangen und hab Waage und Mixer hervorgekramt.


Inzwischen habe ich zwei Stück Kuchen gegessen und bin begeistert! Für Kümmel-Ablehner ist es bestimmt nicht das Richtige. Alle anderen: Ran an den Backofen :)


Die im Originalrezept angegebene Kuchenform ist viel zu klein, daher habe ich aus dem restlichen Teig Muffins gemacht, die auch super geworden sind. Kann man bestimmt auch super einfrieren ...


Hier das Rezept für euch mit lieben Grüßen für ein schönes Wochenende!
Maja


Hahahaha! Und ich hab vor lauter Rumdesignen den Kümmel im Rezept vergessen. Man nehme einen guten TL! Wird noch verbessert im Rezept. *hust* Erledigt :)

Update 20.2. Jetzt ist das Rezept richtig. Hab leider noch große Probleme mit dem Layout, da ich nicht weiß, mit welchen Programmen ich meine Vorstellungen am besten verwirklichen kann.

Ich möchte zuerst einen 'Rohling' erstellen (Rahmen, Linierung, Copyright, und in diesen Rohling sowohl Text als auch Bilder einfügen. Bisher wandele ich ständig von .doc zu .pdf und .jpeg um und habe dabei hohen Datenverlust :( Any ideas?

Kommentare:

  1. Klingt wirklich etwas fragwürdig, dieser Kümmelkuchen. Aber wenn du meinst er schmeckt, trau ich mich vielleicht drüber.
    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Ich würd dir gern nen Muffin zum Probieren rüberschicken ;) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!