Tabs

Donnerstag, 2. August 2012

Französische Funde

Die beiden Flohmärkte in Frankreich, in Les Pieux und in Carteret, waren die schönsten, auf denen ich seit langer Zeit war. Unendlich viele Anbieter, zivile Preise, gutes Wetter, fröhliche Menschen, und bei einem spielte sogar Musik im Hintergrund. Entspanntes Bummeln, soweit das mit Lini an der Leine möglich ist ;)

Die Ausbeute war nicht ganz so groß. Das Auto war nämlich schon voll bis unter's Dach (die Bücher aus den Kringloopwinkels, die Lebensmittel und Hema-Käufe aus den Niederlanden hab ich euch ja gar nicht gezeigt), so dass ich mich, schweren Herzens, auf wenige schöne Dinge beschränkt habe. 



Die niedliche Käseplatte, die Vorratsgläser und das Kochbuch schlechthin werden bestimmt oft zum Einsatz kommen.

Jetzt mach ich mich über die Urlaubsfotos her und hoffe, euch morgen die erste Etappe, das Emsland, in Bildern zeigen zu können.

Lieben Gruß,
post signature

Kommentare:

  1. deine französischen fundstücke sind sehr schön, aber die holländischen trödeleien gefallen mir noch besser;)die sind einfach wunderbar! mit chinakohl hatte ich am anfang auch meine probleme im rahmen von methabolik balance, aber mittlerweile würde mir mein salat früh fehlen (man ist satt und fühlt sich trotzdem unendlich leicht dabei) ich esse ihn nur mit apfelstücken und gerösteten kernen.
    sei lieb zum freitag gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann geb ich dem Chinakohl vielleicht einfach mal ne zweite Chance :)

      Lieben Gruß, Maja

      Löschen
  2. wunderbar, das kann sich ja sehen lassen <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!