Tabs

Mittwoch, 15. August 2012

Maja macht ... eine schöne Schachtel

Schon meine Großeltern haben allen möglichen Kleinkram in Schachteln (Briefpaper und Postkarten), Schuhkartons (Fotos) und alten Zigarrenkisten (Kerzen, Servietten, Stifte, you name it) aufbewahrt. Den Tick bzw. die Idee habe ich von ihnen übernommen. Nur etwas schöner darf's bei mir gern sein. Oberstdorf mag zwar ein entzückender Ort sein, die Holzdose von dort, ein Mitnehmsel vom letzten Besuch bei meinem Opa, ist aber nicht ganz nach meine Geschmack. Daher hab ich mich gestern Abend noch ans Verschönern gemacht. Voilà!


Die Farbstreifen wurden erst zugeschnitten, dann lose platziert, und zum Schluss mit Prittstift aufgeklebt. Um die Ecken etwas zu schützen, und das Oberstdorfmotiv komplett abzudecken, habe ich dann noch Maskingtapestreifen hinzugefügt. Und natürlich eine Inhaltsangabe mit meinem Prägegerät gemacht ;)

Jetzt beherbergt die Dose nicht nur meine, im Urlaub stark angewachsene, Maskingtape-Sammlung, sondern auch die superschönen Sticker, die ich einfach so von der lieben Evi geschenkt bekommen habe. Kaufen kann man sie im Atelier Levi Schütz. Leider ist es auf dem Foto nicht gut zu sehen: die einzelnen Blätter bestehen aus mehreren Maskingtape-Streifen und -Kreisen, die man einzeln abziehen und aufkleben kann.

Somit habe ich endlich mal wieder ein DIY fertig bekommen. Yes! Den Anstoß dazu hat mir Andrea mit ihren Farbkartenbildern verpasst :) Thanks, me dear!

Geht es euch auch manchmal so? Häufen sich bei euch auch zig Projekte an, die ihr gern in Angriff nehmen würdet? Und dann findet ihr einfach nicht den Anfang?

Lieben Gruß,
post signature

Kommentare:

  1. ich hab grade Schnappatmung - so viele tolle Masking Tapes, und die Schachtel und die Sticker und die Adresse! Puhhhhaa!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit neuen Maskingtapes ist jetzt erstmal Schluss - die Schachtel ist voll ;)

      Liebe Grüße, Maja

      Löschen
  2. Hach, sehr schön geworden. Ich muss auch bald nochmal zum Baumarkt, Nachschub holen :)

    Und ich bin ganz schön beeindruckt von deiner Washi-Tape Sammlung - soooo viele!

    Das Projekt, dass ich schon eine ganze Weile vor mir her schiebe heißt "Das dritte Zimmer" und sieht aus, als hätte iene Bombe eingeschlagen. Dort steht sogar immer noch ein voller Umzugskarton. Und der ganze andere Krempel, der noch keinen richtigen Platz gefunden hat... Ich warte einfach auf schlechtes Wetter, und dann geht's los ;)

    Und ich hätte da noch ein paar Lackiervorhaben (Regal und Nachttisch)... mal sehen, wann das was wird...

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Lackervorhaben! Erinner mich nicht daran ... Eigentlich ist es momentan optimal: man kann die Fenster weit auf machen zum Lüften, und es ist schön hell draußen. Man kann aber auch einfach rausgehen und die Sonne genießen :P

    AntwortenLöschen
  4. wow, ist das schön geworden!! das hab ich auch noch auf meiner ewigen to-do liste, aber irgendwie.... naja, es scheint nicht nur mir so zu gehen :) liebe grüsse, holunder

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!