Tabs

Sonntag, 29. Mai 2011

Banana Bread - Sonntagssüß Woche 21

Werden bei euch die Bananen auch immer zu reif? 

Ich bin arg anspruchsvoll, was den genauen Reifegrad einer Banane angeht, die ich essen möchte. Den hat sie an genau einem Tag, maximal an zweien, davor ist zu fest, danach zu reif. Den Punkt verpasse ich meistens. Als gibts öfter mal Bananenkuchen. Dann aber, wenn die Schale schon richtig braun ist. So wie heute. Das ist wichtig, damit die Bananen das richtige Maß Süße an den Kuchen abgeben. 

In den USA und England heißt das Ganze banana bread. Schmeckt aber eindeutig wie Kuchen, und sieht auch so aus.



Heut gibts auch mal das Rezept dazu.



Mehr Süß bei fräulein text und hier.

Euch allen noch einen schönen Sonntag!
Lieben Gruß,

Kommentare:

  1. liebe maja, da sagst du was mit der trüben aussicht - dem banana bread hat's aber nicht geschadet, finde ich :) oh, vielleicht für mich als frischbananenphobikerin auch mal eine idee! gemerkt - und gegrüßt seist du. danke auch für deinen netten amsterdam-kommentar!

    AntwortenLöschen
  2. ....banana-bread: i love it!!! danke für die erinnerung an dieses fantastische süss! wird bald mal nachgebacken, liebste waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
  3. Uiii, das gab's bei mir letzte Woche auch...allerdings probiere ich noch immer am perfekten Rezept herum, da versuche ich doch glatt mal deines! Danke dafür!:-)

    AntwortenLöschen
  4. Bananenbrot hab ich noch nie gegessen. Und ich fürchte ich werde es auch nicht nachmachen (obwohl es ganz köstlich aussieht), denn ich werde keine Abnehmer dafür finden. Der Höm, auf den ich bei Süßem normalerweise zählen kann, mag Bananen nämlich gar nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, unbedingt ausprobieren und nachbacken. Auch du, Stephie! Und dann einfach alles alleine essen ;) Hält sich ja gut ein paar Tage frisch.

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von dir!